Service Bypass

Service Bypass

by10_k01_02

Der manuelle Service-Bypass dient als externer Bypass, der parallel zu einer USV an das Netz geschaltet wird und bei Entnahme der USV die angeschlossenen Verbraucher direkt und unterbrechungsfrei über das Netz versorgt.

Wann ist der Einsatz eines Service-Bypass sinnvoll?

Es empfiehlt sich vor allem dann, wenn mehrere Workstations mit einer USV-Anlage abgesichert bzw. mehrere Verbraucher über die USV versorgt werden.

Zum Einsatz kommt der Service-Bypass, wenn z.B. die USV-Anlage gewartet oder repariert werden muss oder die USV-Anlage komplett getauscht wird.

Ihr Vorteil:

Durch Umschalten auf den externen Service-Bypass werden die angeschlossenen Verbraucher nicht von der Stromzufuhr abgeschnitten, sondern können ohne Verzögerung weiterarbeiten.

Hohe Kosten durch Ausfallzeiten der Verbraucher oder Wartezeiten des Technikers entfallen.

  • Unterbrechungsfreie Umschaltung von USV-Bypass in externen Bypass
  • Standgehäuse oder 19-Zoll-Einschubtechnik bis 63A
  • Minimaler Platzbedarf

Modelle

Typ Anschlussleistung verwendbar für USV
BY10-k01 10 A OP1003 bis OP2003
BY16-u01 16 A OP3003
BY10-19zk01 10 A OP1003R bis OP2000R
OP2003 R(M)
BY16-19zu01 16 A OP3003R
OP3003R(M)
BY32-f-1/1 32 A OP5003 / OP6003